Vergleiche, die die Welt nicht braucht

Gerade eben in einem lokalen Werbeblättchen mit redaktionellem Inhalt gelesen (Super Mittwoch, Nr.13/2008, Ausgabe B-32):

Unternehmen, die sich erfolgreich am Markt behaupten, verfügen in der Regel über eine solide Basis an Stammkunden. Sich auf diesen Lorbeeren der Stammkunden auszuruhen, reicht heute aber nicht mehr. Denn auch zufriedene Kunden wandern leichter ab als dies früher der Fall war. Die Sahne von heute ist der Quark von morgen.

Wie, was? Sahne? Quark? – Hat der Autor gerade von Konditor auf Redakteur umgeschult, oder was?
Außerdem würde ich als Kunde es mir verbitten, dass sich jemand auf meinen Lorbeeren ausruht. 😉

Stefan Leupers ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seinen ersten Computer bekam er 1984 mit 11 Jahren. Er studierte Diplom-Informatik an der RWTH Aachen und beschäftigt sich seit 1993 mit Linux. Zu seinen Interessentgebieten zählen seit dem Studium Kommunikationssysteme sowie seit 2013 auch Heimautomation; insbesondere FHEM. Seit 2016 fährt er Liegedreirad und seit 2018 Elektroauto. Die Elektroautos werden - zumindest von Frühling bis Herbst - vorwiegend mit selbst erzeugtem PV-Strom vom eigenen Dach geladen.

Getagged mit: , , , ,