Taipei 101

Taipei 101Heute war ich – zusammen mit einem Kollegen – auf dem höchsten, fertigen Gebäude der Welt: dem Wolkenkratzer Taipei 101 in Taipei auf der Insel Taiwan.

Zwar ist der im Bau befindliche Burj Dubai mittlerweile schon höher als der Taipei 101, aber der zählt noch nicht richtig, da der neue Wolkenkratzer eben noch nicht fertiggestellt wurde.

Witzigerweise war ich jetzt mit dem gleichen Kollegen in Taipei/Taiwan auf der Nr. 1 der höchsten Wolkenkratzer der Welt (509 Meter), mit dem ich auch schon vor ein paar Jahren in Chicago/USA auf der Nr. 3 war – dem Sears Tower.

Der Taipei 101 hat ein wirklich tolles Design (siehe auch Bild). Obwohl er eigentlich ein riesen Ungetüm ist, wirkt er durch seine elegante Bauweise, die an einen Bambus erinnern soll, doch leichtgewichtig und schlank.

101 Stockwerke hat das Gebäude insgesamt. Besucher können auf die innenliegende Aussichtsetage im 89. und auf die Freiluftterasse im 91. Stockwerk rauf (Kosten: 400 NT$ = ca. 8 €). Insbesondere die Außenterasse in 390 Metern Höhe war für uns ein Erlebnis, da hier der Wind schon recht ordentlich pfiff und wir dort oben sogar schon in den Wolken standen!

Stefan Leupers ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seinen ersten Computer bekam er 1984. Er studierte Diplom-Informatik an der RWTH Aachen und beschäftigt sich jetzt schon seit über 20 Jahren mit Linux. Zu seinen Interessentgebieten zählen seit dem Studium Kommunikationssysteme sowie seit 2013 auch Heimautomation; insbesondere FHEM. Seit 2016 fährt er leidenschaftlich gerne auf seinem Liegedreirad.

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*